Dorothea – Bekannte Namensträger

Der Name Dorothea ist ein weiblicher Vorname, der aus dem Griechischen stammt und „Geschenk Gottes“ bedeutet. Er ist in vielen Ländern verbreitet und wird seit dem Mittelalter als Taufname verwendet. Der Name hat eine lange Geschichte und es gibt viele bekannte Namensträgerinnen.

Dorothea von Montau (1347-1405)

Dorothea von Montau war eine deutsche Mystikerin des 14. Jahrhunderts. Sie war eine Anhängerin des Devotio Moderna, einer religiösen Bewegung, die sich für die Rückkehr zu den Grundlagen des Christentums einsetzte. Sie schrieb mehrere spirituelle Werke, darunter „Die Stimme der Seele“ und „Die Stimme des Herzens“. Ihr Werk wurde später von Martin Luther beeinflusst.

Dorothea Dix (1802-1887)

Dorothea Dix war eine US-amerikanische Sozialreformerin und Philanthropin. Sie setzte sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen mit psychischen Erkrankungen ein und gründete mehrere psychiatrische Kliniken in den USA. Sie arbeitete auch an der Reform des Gefängniswesens und kämpfte gegen Kinderarbeit. Ihr Einsatz für soziale Gerechtigkeit machte sie zu einer der bekanntesten Frauen ihrer Zeit.

Dorothea Lange (1895-1965)

Dorothea Lange war eine US-amerikanische Fotografin, die vor allem für ihre Fotos aus der Zeit der Großen Depression bekannt ist. Ihr berühmtestes Foto ist das Bild „Migrant Mother“, das 1936 entstand und das Leid der armen Landarbeiterfamilien während dieser Zeit zeigt. Lange arbeitete auch als Fotografin für die Regierung und dokumentierte den Zweiten Weltkrieg sowie andere historische Ereignisse.

Bewerte dies

Lesen Sie mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert