Tags

Fatima – Bekannte Namensträger

Der Name Fatima ist ein weiblicher Vorname, der aus dem arabischen Wort für „die Gebende“ stammt. Er ist in vielen Ländern der Welt beliebt und wird sowohl von muslimischen als auch von nicht-muslimischen Eltern gewählt. Der Name hat eine lange Geschichte und ist mit vielen bekannten Namensträgern verbunden.

Fatima al-Fihri

Fatima al-Fihri war eine muslimische Frau, die im 9. Jahrhundert lebte. Sie war eine Tochter des reichen Kaufmanns Mohammed al-Fihri, der sein Vermögen in Fes, Marokko, angelegt hatte. Als er starb, hinterließ er seiner Tochter Fatima einen großen Teil seines Vermögens. Mit diesem Geld gründete sie die Universität Al Quaraouiyine in Fes, die heute noch existiert und als älteste Universität der Welt gilt.

Fatima Jinnah

Fatima Jinnah war eine pakistanische Politikerin und Aktivistin. Sie war die jüngere Schwester des Gründers Pakistans, Muhammad Ali Jinnah. Sie spielte eine wichtige Rolle bei der Unabhängigkeitsbewegung Pakistans und unterstützte ihren Bruder bei der Gründung des Landes. Nachdem Pakistan unabhängig geworden war, engagierte sich Fatima Jinnah für soziale Reformen und setzte sich für die Rechte von Frauen und Kindern ein.

Fatima Whitbread

Fatima Whitbread ist eine britische Speerwerferin, die 1984 in Los Angeles Olympisches Gold gewann. Sie begann im Alter von 11 Jahren mit dem Speerwerfen und wurde bald zu einer der besten Werferinnen Großbritanniens. Im Laufe ihrer Karriere brach sie mehrmals den britischen Rekord im Speerwerfen und gewann zahlreiche internationale Titel. Nach ihrem Rücktritt vom Leistungssport widmete sie sich dem Coaching junger Sportlerinnen.

Bewerte dies

Lesen Sie mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert